01.07.2014 / Allgemein / /

Familienbrunch der CVP Bezirk Lenzburg mit Ruth Humbel

Am Sonntag, 29. Juni 2014 trafen sich rund 40 ältere und jüngere Personen der CVP aus dem Bezirk Lenzburg zum Familienbrunch in der Waldhütte Seon. Ab 10 Uhr wurde das grosszügige Buffet gestürmt. Beliebt war neben der feinen Käse- und Fleischplatte auch das leckere Rührei mit Speck. Trotz des regnerischen Wetters war die Stimmung in der Waldhütte sonnig und fröhlich, die Kinderschar vergnügte sich nach kurzer Stärkung rund um die Hütte.

Währenddessen erhielten die Erwachsenen einen Einblick in die Arbeit im Parlament, Ruth Humbel erzählte aus der Session und der Schlussabstimmung. Z. B. erzählte sie über den Prozess, einen Konsens zum neuen Bürgerrechtsgesetz zu finden und zählte einige Neuerungen auf. Weiter erklärte sie einige Details über das Lebensmittelgesetz sowie die Familieninitiative. Umfassend beantwortete Ruth Humbel die eingeworfenen Fragen aus der Runde.

Über drei Volksinitiativen, welche die Schweizer Bevölkerung in naher Zukunft beschäftigen werden, ging sie etwas genauer ein: Zu der Ecopop-Initiative erzählte sie über die Diskussion im Parlament, ebenso wie zur Gold-Initiative. Schliesslich sprach Ruth Humbel die heikle Initiative über die Abschaffung der Pauschalbesteuerung an. Sie beschrieb die Auswirkungen im Kanton Zürich, nachdem bei ihnen die Pauschalbesteuerung abgeschafft wurde. Dies alles gab einen interessanten Einblick in die teilweise äusserst langwierige Arbeit im Parlament. Die Präsidentin der CVP Bezirk Lenzburg, Trudi Huonder, bedankte sich zum Abschluss herzlich bei Ruth Humbel für ihr Kommen und ihre Ausführungen. Ein ganz herzlicher Dank ging ebenfalls an die Organisatoren des Familienbrunches aus der CVP Seon, an alle fleissigen Helferinnen und Helfer, sowie ganz besonders an die Köchin.